Drucken | Scannen | Kopieren | Faxen
Ihr Servicepartner rund ums Drucken
www.oehmeedv.de

Aktuelles

Neue Anforderungen beim Druck von Gefahrengutetiketten - 04.08.2015

OKI Druckerlösungen für GHS

OKI bietet Ihnen zertifizierte Drucker und Etikettenpapiere, mit denen Sie kostengünstig, qualitativ hochwertig und gesetzeskonform Ihre Etiketten von gefährlichen Chemikalien ausdrucken können. Darüber hinaus können Sie diese Drucker auch für alle normalen Büroanwendungen nutzen.

 

Mit unserem Sortiment an zertifizierten Farbdruckern und ausgewählten Etiketten von OKI können Sie all Ihre Gefahrgutetiketten drucken ohne in einen teuren, separaten Spezialthermodrucker für Gefahrgutetiketten investieren zu müssen.

Die Kombination aus zertifiziertem OKI Drucker und den empfohlenen Etiketten bietet Ihnen eine kostengünstige Rundumlösung für das Drucken von Gefahrgutetiketten sowie für den Druck aller anderen erforderlichen Dokumente in Ihrem Unternehmen – einschließlich der Materialsicherheitsdatenblätter  (MSDS).

  • IMDG-Code, BS5609- und GHS-zugelassene Lösung
  • 3 Jahre kostenlose Garantie für die komplette Etikettendrucklösung*
  • Kein separater Spezialthermodrucker erforderlich
  • Perfekt auch für alle weiteren Druckjobs im Unternehmen

 

* Die Modelle müssen innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf registriert werden. Die Garantie gilt ausschließlich bei Nutzung der durch OKI zugelassenen Etikettenmedien.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.oki-verticals.com/de/chemie/

 

Haben Sie noch Fragen? Dann senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns unter 0371 / 45 05 2-0 an.